Passtgenau. Beratungsnetzwerk für Einbürgerungsinteressierte

Eine vielfältige Einwanderungsgesellschaft braucht die Beteiligung aller – deshalb möchten wir Menschen zur Einbürgerung motivieren und auf dem Weg zum deutschen Pass unterstützen.

Zwei Kreishälften sind erst verschoben zueinander, aber bewegen sich dann aufeinander zu und bilden einen kompletten Kreis

Deutschland ist eins der weltweit beliebtesten Einwanderungsländer – aber der Weg zum deutschen Pass ist oftmals kompliziert. Mit Pass(t) Genau möchten wir einen Beitrag zur Verbesserung der Einbürgerungsprozesse leisten. Dazu bauen wir in den Modellregionen Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern eine Beratungsstruktur mit ehrenamtlichen Einbürgerungslots*innen auf, um Menschen im Einbürgerungsprozess zu unterstützen und zu begleiten. Außerdem organisieren wir Informationsveranstaltungen rund um das Thema Staatsangehörigkeit und Einbürgerungspraxis.

DU SUCHST UNTERSTÜTZUNG IM EINBÜRGERUNGSPROZESS ODER MÖCHTEST EINBÜRGERUNGSLOTS*IN WERDEN?

Aktuell findet die Beratung in Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz statt.

Dein Weg zum
deutschen Pass

Du wohnst in Rheinland-Pfalz oder Mecklenburg-Vorpommern und interessierst Dich für Einbürgerung? Unsere Mitarbeiter*innen vor Ort informieren Dich zu den Voraussetzungen und beantworten Deine Fragen. Ehrenamtlichen Lots*innen bieten mehrsprachige Unterstützung bei der Antragsstellung und begleiten Dich zu Behörden. Die Beratung ist kostenlos.

Labyrinth, bei dem zuerst nicht miteinander verbunden sind, aber nachdem eine Karte mit einem Wegstück nach rechts geschoben wird, ergibt sich ein durchgehender Weg

Unsere Lots*innen begleiten Dich auf dem Weg zum deutschen Pass.

Einbürgerungslots*in werden

Lampe geht an

Du hast Lust, als Einbürgerungslots*in Menschen auf dem Weg zum deutschen Pass zu begleiten? Dann mach mit!

Termine

Pass[t] Genau bei Beirat vor Ort

Germersheim

11. Feb 2024

Öffentliche Auftaktveranstaltung

Berlin

21. Nov 2023

Was Pass[t]? Workshops zur Bedarfsanalyse

Berlin

20. Nov 2023

Projektteam

Wir bauen in RHEINLAND-PFALZ und MECKLENBURG-VORPOMMERN eine modellhafte Beratungsstruktur zur Einbürgerung mit Projektmitarbeitenden und Lots*innen auf kommunaler Ebene auf. Unsere Mitarbeitenden sitzen in Berlin, Rostock und Mainz.

Muna Naddaf

Berlin

Projektleiterin auf Bundesebene

+49 (0) 30 450 891 17

E-Mail schreiben

Anna Eberhardt

BERLIN

Stv. Projektleiterin auf Bundesebene

+49 (0) 30 450 891 17

E-Mail schreiben

Seyhmus Atay-Lichtermann

Mecklenburg-Vorpommern

Regionaler Projektleiter

+49 179 423 64 22

E-Mail schreiben

Susanne Kolb

rheinland-pfalz

Regionale Projektleiterin

+49 177 757 08 24

E-Mail schreiben

Zainah Sjawie

rheinland-pfalz

Regionale Projektreferentin

+49 177 792 84 23

E-Mail schreiben

Lena Morgenstern

BERLIN

Studentische Projektassistenz

+49 (0) 30 450 891 17

E-Mail schreiben

Jörg Volbeding

BERLIN

Minijob Finanzbuchhaltung

Podcast Germany in Focus im Gespräch mit Pass[t] Genau

Am 25.01.2024 sprach Muna Naddaf im Podcast Germany in Focus über das neue Einbürgerungsgesetz und seine Bedeutung für die demokratische Teilhabe.

Weiterlesen

Die Rheinhessen Zeitung berichtet über Pass[t] Genau

Am 18.01.24 stellten wir uns in der Sitzung des Migrationsbeirats im Landkreis Mainz-Bingen vor. Auch die Presse war anwesend und sprach mit unserer Kollegin Susanne Kolb über Passt[t] Genau und über Wege zur Einbürgerung.

Weiterlesen

NACHGEFRAGT: Staatsministerin Reem Alabali-Radovan

Anlässlich des Auftakts von Pass[t] Genau haben wir mit Reem Alabali-Radovan, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, zugleich Beauftragte für Antirassismus über Einbürgerungen in Deutschland und die Reform des Staatsangehörigkeitsrechts gesprochen.

Weiterlesen

Auftaktprogramm zum Projekt Pass[t] Genau – Beratungsnetzwerk für Einbürgerungsinteressierte

Im November 2023 war es endlich so weit: Pass[t] Genau feierte mit einem vielseitigen Auftaktprogramm in Berlin den offiziellen Projektstart.

Weiterlesen